LUDWIG-GEISSLER-SCHULE
Gewerblich-technische berufsbildende Schule der Stadt Hanau und des Main-Kinzig-Kreises - Selbstständige Berufliche Schule (SBS)

Unser Leitbild

12 Leitsätze

  1. Wir sind das technisch-naturwissenschaftliche Kompetenzzentrum der Region.
  2. Wir sind ein verlässlicher Kooperationspartner für alle am Bildungsprozess Beteiligten.
  3. Die Qualität unserer personellen und technischen Ausstattung gewährleistet an der beruflichen Praxis orientiertes Lehren und Lernen.
  4. Wir sind eine Lernende Organisation.
  5. Leitlinien unseres Handelns sind Partizipation, Wertschätzung und der respektvolle Umgang miteinander.
  6. Unsere pädagogische Arbeit ist werteorientiert und sozial-integrativ.
  7. Wir stärken Lernende in ihren beruflichen und individuellen Kompetenzen.
  8. Wir beraten Lernende kompetent, individuell und intensiv.
  9. Wir befähigen Lernende zu gesellschaftlicher Teilhabe.
  10. Wir entwickeln unsere pädagogische und fachliche Professionalität systematisch weiter.
  11. Wir übernehmen Verantwortung für eine motivierende und Identifikation stiftende Lern- und Arbeitsumgebung
  12. Wir sichern den nachhaltigen Erfolg unserer Arbeit durch ein Qualitätsmanagementsystem.

Die Entwicklung unseres Leitbildes

Das Leitbild der Ludwig-Geißler-Schule wurde 2006 in einem partizipativen Prozess unter Einbeziehung externer Beratung (Langendorf & Partner/Königstein TS) in den Monaten August bis November 2006 entwickelt. Die Beauftragung einer Arbeitsgemeinschaft (AG), bestehend aus den Mitgliedern der Schulleitung und einer gleichgroßen Anzahl von Mitgliedern des Kollegiums, erfolgte in einer Gesamtkonferenz am 24. August 2006. In dieser Konferenz wurden auch im Rahmen eines Brainstorming unter dem Stichwort "Ludwig-Geißler-Schule 2010" Themen und Vorstellungen aller Kolleginnen und Kollegen formuliert, die in einem komplexen Prozess von der AG zu 12 Leitsätzen, dem Leitbild der LGS, verdichtet wurden.

In einer weiteren pädagogischen Gesamtkonferenz am 20. November 2006 wurden die Ergebnisse der Klausurtagung der AG dem Kollegium vorgestellt. Daraus wurden weitere Entwicklungsschritte zur Umsetzung der Leitsätze abgeleitet und Schulentwicklungsprojekte priorisiert.

Nach oben